Vergangene Veranstaltungen

Seite

Hier finden Sie alle vergangenen Termine der Arbeitskreistreffen. Kommende Termine finden Sie hier.

25. Januar 2018
  • Vorstellung der polygrafischen Untersuchung im familienrechtlichen Kontext durch Frau Dipl.-Psych. Gisela Klein, Fachpsychologin für Rechtspsychologie und Lehrbeauftragte für Rechtspsychologie an der Universität zu Köln (Unkostenbeitrag: 5 €)


    Datum: 25. Januar 2018 von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr


    Ort: Stadtteilzentrum EMMERS, großer Saal im Hinterhaus 1. Etage, Bürgerstraße 68, 01127 Dresden


    Beschreibung:

    Heute abend wird Frau Dipl.-Psych. Gisela Klein über ihre Arbeit der Begutachtung von Eltern in familiengerichtlichen Verfahren einen fachlichen Vortrag halten, in dem sie neben der aussagepsychologischen Begutachtung die weitere psychologische Methode der polygrafischen Untersuchung in familiengerichtlichen Verfahren vorstellen wird. Ergänzend berichtet ein Familienrichter aus seinen Erfahrungen der Anwendung dieser Methode und der Befriedungsmöglichkeit von hochstrittigen Elternkonflikten.

    Sowohl in der Aussagepsychologie als auch bei der Durchführung von polygraphischen Untersuchungen ist Frau Dipl.-Psych. Klein seit Jahren nicht nur im Strafrecht, sondern auch im Familienrecht als Gutachterin tätig.

    Die Arbeit von Frau Dipl.-Psych. Klein ist besonders für die Familienrechtler im OLG-Bezirk Dresden interessant, da das OLG Dresden bereits 2013 entschieden hat, dass „die Untersuchung mit einem Polygraphen (…) im Sorge- und Umgangsverfahren ein geeignetes Mittel ist, einen Unschuldigen zu entlasten", vgl. OLG DD, 21 UF 787/12. Da die Arbeit mit dem umgangssprachlich Lügendetektor genannten Polygraphen ja gemeinhin seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert wird, besteht hier die Möglichkeit, sich mit Informationen aus erster Hand ein eigenes Bild zu verschaffen.

    Um zumindest einen Teil der der Sachverständigen entstehenden Kosten auszugleichen, bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 5 €.

    Ergänzung vom 08.02.2018:
    Frau Dipl.-Psych. Klein hat sich entschieden, auf die Erstattung ihrer Auslagen zu verzichten und den angedachten Betrag dem Kinder- und Jugendhaus Emmers, in dem unsere Veranstaltung stattgefunden hat, als Spende zukommen zu lassen. Herzlichen Dank dafür!


13. März 2018
  • Der Ablauf des Hilfeplanverfahrens in seiner rechtlichen Bedeutung


    Datum: 13. März 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: großer Saal im Emmers Dresden, Bürgerstraße 68, 01127 Dresden (Hinterhaus, 1. Etage)


    Beschreibung:

    Thema dieses Fachtreffens, das auch für weitere interessierte Personen geöffnet ist, ist das Hilfeplanverfahren. Wir werden den Ablauf des Verfahrens, die allgemeinen Grundsätze des Verfahrens und die Beendigung des Verfahrens fachlich übergreifend erörtern. Sicherlich werden wir nicht alle Aspekte des Hilfeplanverfahrens an einem Abend umfassend fachlich abdecken können, deshalb werden wir gegebenenfalls dieses Thema fortsetzen.


25. April 2018
  • "Glückliche Trennungskinder? - Was können Eltern tun? Wir stellen uns!


    Datum: 25. April 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Großer Saal im Emmers Dresden, Bürgerstraße 68, 01127 Dresden (Hinterhaus, 1. Etage)


    Beschreibung:

    Diesen Abend möchten wir mit Trennungseltern oder anderen betroffenen Familienangehörigen dazu nutzen, aus unserer fachübergreifenden Erfahrung Trennungsfamilien darüber zu informieren und auch dabei zu unterstützen, dass Trennungskinder glücklich sein oder werden können. Es stellen sich aus unserem Arbeitskreis Angehörige der verschiedenen Professionen den Trennungseltern und dem Glück ihrer Kinder.

    Der zeitliche Rahmen ist auf 2 Stunden begrenzt.

    Link zum Flyer der Veranstaltung:
    Flyer


31. Mai 2018
  • Treffen entfällt kurzfristig wg. einer Terminskollision


    Datum: 31. Mai 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr




25. Juni 2018
  • Internes Arbeitskreistreffen zum Beitrag der Jugendämter zur Initiative der Dresdner Trennungskinder


    Datum: 25. Juni 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Malwina e.V., Königsbrücker Str. 37 in 01099 Dresden



22. August 2018
  • internes Treffen nur für Fachmitglieder des Arbeitskreises


    Datum: 22. August 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Malwina e.V.


    Beschreibung:

    In diesem Arbeitskreistreffen wird für unsere zukünftige fachliche Arbeit
    eine Idee für ein Projekt der wissenschaftlichen Evaluierung der
    Arbeitsweise des DIT vorgestellt werden.


27. September 2018
  • Thema: Lösungsorientierte Arbeit bei Umgangsboykott und Umgangsverweigerung


    Datum: 27. September 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Stadtteilzentrum Emmers, Hinterhaus, obere Etage, Bürgerstr. 68, 01127 Dresden


    Beschreibung:

    Lösungsstrategien bei Umgangsboykott und Umgangsverweigerung im Kontext familiengerichtlicher Verfahren-
    Seelischen Mißbrauch an Kindern und Jugendlichen erkennen und handeln

    Dieser Vortrag mit anschließen fachlicher Diskussion wird anhand anonymisierter Fallbeispiele die Phänomene des Umgangsboykotts und der Umgangsverweigerung erörtern. Danach werden Beispiele erfolgreicher Lösungsstrategien im Rahmen familiengerichtlicher Verfahren beschrieben.

    Ziel der Veranstaltung ist es, allen beteiligten Professionellen Mut zu machen, in "aussichtslosen" oder sogenannten "hochstrittigen" Fällen im Sinne der Kinder und ihrer Familien zielgerichtet zu handeln und dafür effektiv zusammen zu arbeiten.

    Referentin: Dipl.-Psych. Silvia Danowski-Reetz
    Psychologische Sachverständige

    Die Dresdner Initiative Trennungskinder lädt Interessierte aus den Berufsgruppen Familienrichter, Psychologische Sachverständige, Mitarbeiter des ASD und der Familiengerichtshilfe, Verfahrensbeistände, Mitarbeiter von Beratungsstellen und Familienhelfer herzlich ein.


22. Oktober 2018
  • Termin findet statt - die Sperrung des Stadtteiles erfolgt erst morgen ab 08:00 Uhr - Der Ablauf des Hilfeplanverfahrens und der rechtliche Hintergrund


    Datum: 22. Oktober 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Stadtteilzentrum Emmers Dresden, Bürgerstr. 68


    Beschreibung:

    Hilfeplanverfahren sind ein häufig eingesetztes Mittel, Familien und deren Kinder fachgerecht zu unterstützen. Der Ablauf der Verfahren bereitet jedoch manchen Eltern Sorge und es herrscht auch Unkenntnis über den Ablauf eines solchen Verfahrens. Damit wollen wir uns thematisch an diesem Abend näher auseinandersetzen und auch die rechtlichen Aspekte eines Hilfeplanverfahrens in die Erörterung dieser Thematik mit einfließen lassen.


27. November 2018
  • Thema: Mediation


    Datum: 27. November 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Stadtteilzentrum Emmers Dresden, Bürgerstr. 68


    Beschreibung:

    Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren zur Konfliktbearbeitung, welches sich besonders auch für die Bearbeitung familiärer Themen eignet. Eine Mediatorin wird uns aus ihrer Praxis berichten und sowohl zu methodischen Fragen als auch zu konkreten Praxiserfahrungen Rede und Antwort stehen.


12. Dezember 2018
  • Internes Arbeitskreistreffen


    Datum: 12. Dezember 2018 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr



    Beschreibung:

    Thema: Auswertung der Themenabende 2018 und Veranstaltungsplanung für 2019.