Veranstaltungen

Standard
22. August 2019
  • Arbeiskreistreffen für Angehörige folgender Berufsgruppen: Rechtsanwält*innen, Richter*innen, Verfahrensbeistände, Mitarbeiter*innen von Jugendämtern und Beratungsstellen


    Datum: 22. August 2019 von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Großer Saal im Jugendhaus Emmers, Bürgerstraße 68, 01127 Dresden (Hinterhaus, 1. Etage)



16. September 2019
  • internes Arbeitskreistreffen für Angehörige folgender Berufsgruppen: Rechtsanwält*innen, Richter*innen, Verfahrensbeistände, Mitarbeiter*innen von Jugendämtern und Beratungsstellen


    Datum: 16. September 2019 von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Großer Saal im Jugendhaus Emmers, Bürgerstraße 68, 01127 Dresden (Hinterhaus, 1. Etage)



7. Oktober 2019
  • Internes Treffen für Angehörige der Berufsgruppen, die Familien im Trennungsprozess begleiten und Mitglieder des Arbeitskreises


    Datum: 7. Oktober 2019 von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Großer Saal im Jugendhaus Emmers, Bürgerstraße 68, 01127 Dresden (Hinterhaus, 1. Etage)


    Beschreibung:

    Heute wird die Leiterin der Beratungsstelle Plan L und eine weitere Mitarbeiterin aus Leipzig bei uns ihre Arbeit mit Trennungsfamilien vorstellen.

    Die Beratungsstelle arbeitet neben der klassischen Einzelfallberatung für Hochstrittige nach dem spezifischen Modell "Kinder aus der Klemme".

    Das Programm fokussiert darauf, dass Eltern bewusst erleben, wie es ihren Kinder mit den anhaltend konflikthaften Auseinandersetzungen geht, und darauf, dass die Eltern diese Destruktivität beenden.
    Es ist ein Gruppenangebot für 5 bis 6 Elternpaare, die sich in einer hochstrittigen Trennungssituation befinden. Die Eltern erfahren in der Gruppe mit anderen Betroffenen, dass diese Mütter und Väter sich in ähnlichen Trennungssituationen befinden. Sie tauschen sich über ihre Sichtweisen, ihre Erfahrungen und Lösungen aus. Gemeinsam mit anderen Eltern setzen sie sich mit ihrer strittigen Situation auseinander, erarbeiten Lösungen für immer wiederkehrende Probleme und entwickeln im Interesse ihrer Kinder gelingende Kommunikationsmuster.

    In der Gruppe werden bewusst Situationen gestaltet, in denen die Mütter und Väter schwierige und destruktive Interaktionsmuster auf Elternebene und auch aus der Perspektive der Kinder erleben. Die Therapeuten unterstützen die Eltern in diesem Prozess durch Informationen, Aufgaben und Übungen, die ihnen ermöglichen, neue konstruktive Schritte zu entwickeln und anzuwenden. Diese Arbeit findet ausschließlich mit den Eltern statt.

    Die Kinder werden in einer parallelen Gruppe (zeitgleich) eingeladen und unterstützt, entlastende Ausdrucksmöglichkeiten für ihre Wünsche, Sorgen und Gedanken zu finden. Sie können beispielsweise Musik, Theater, Filme, Plakate und/oder Zeichnungen dazu gestalten, wie sie die Streitsituation ihrer Eltern erleben. Die Therapeuten der Kindergruppe konzentrieren sich auf die Stärken der Kinder, um deren Widerstandskraft zu erhöhen.

    Soweit in Kürze zum Angebot "Kinder aus der Klemme".

    Wir können uns gut vorstellen, Sie im thematischen Rahmen des oben Beschriebenen zu unterstützen.

    Ina Hertenberger
    Leiterin der Beratungsstelle

    PLAN L gemeinnützige GmbH
    Erziehungs-und Familienberatungsstelle
    Breitenfelder Straße 2
    04155 Leipzig

    Tel: 0341 – 20 00 30 30
    Fax: 0341 – 20 00 30 399

    Internet: www.planL-leipzig.de


5. November 2019
  • Internes Treffen für Mitglieder des Arbeitskreises


    Datum: 5. November 2019 von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr


    Ort: Kinder- und Jugendhaus Emmers, Bürgerstraße 68, 01127 Dresden


    Beschreibung:

    Thema wird noch bekannt gegeben